Abstimmungsergebnis:
beschlossen:
abgelehnt:
überwiesen:
Drucksachen
der Bezirksverordnetenversammlung
Tempelhof-Schöneberg von Berlin
Ursprung: Antrag, Die Fraktion der FDP
Beratungsfolge:
Datum
Gremium
28.04.2021 Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin
Antrag
Die Fraktion der FDP
Drucks. Nr:2149/XX
Neue Verkehrsführung am T-Damm im Bereich Alt-Tempelhof - U-Bahnhof Ullsteinstraße:
Klarheit für die Anwohner schaffen
Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:
Um die Beeinträchtigung der Anwohnerinnen und Anwohner während des Verkehrsversuchs
Tempelhofer Damm zur Einrichtung einer geschützten Radverkehrsanlage möglichst gering zu
halten, wird das Bezirksamt aufgefordert, dafür Sorge zu tragen, dass
1. der Charakter der B96 im Bezirk als Hauptverkehrsstraße und Einkaufsstraße erhalten
bleibt.
2. Nach Abschluss der Sanierungsarbeiten an der U-Bahn Linie 6 ist der Mittelstreifen so
zu verändern, dass pro Richtung ein Fahrradweg entsteht und von den während der
Bauzeit weggefallenen 300 Parkplätzen 150 wiederhergestellt werden.
3. Die neu entstehenden Fahrradwege sollen auf eine Breite von 1,5 Meter pro Richtung
begrenzt werden.
Begründung:
Erfolgt ggf. mündlich
Berlin, den 20.04.2021
Herr Frede, Reinhard
Die Fraktion der FDP