Der Preis pro Quadratmeter liegt in Freiburg bei 3.500 €. Das ist mehr als der Durchschnittspreis in Deutschland, der bei 2.500 Euro liegt. Der Quadratmeterpreis in Freiburg ist in den letzten Jahren gestiegen, so dass die Stadt heute zu den teuersten Städten des Landes gehört. Die hohen Preise sind auf den Mangel an Wohnraum zurückzuführen, da immer mehr Menschen in die Stadt ziehen. Es gibt nur eine begrenzte Anzahl von Mietwohnungen, und die Konkurrenz um diese Wohnungen ist groß. Infolgedessen werden die Preise in Zukunft wahrscheinlich weiter steigen. Wenn Sie vorhaben, nach Freiburg zu ziehen, sollten Sie sich darauf einstellen, dass Sie für Ihre Wohnung einen Aufpreis zahlen müssen.

Wenn Sie auf der Suche nach einer fachkundigen Immobilienberatung in Freiburg im Breisgau sind, sind Sie hier genau richtig. Unser Team aus erfahrenen Fachleuten hat schon unzähligen Kunden geholfen, ihre perfekte Immobilie in dieser schönen Stadt zu finden. Wir kennen den Immobilienmarkt in Freiburg im Breisgau in- und auswendig und helfen Ihnen, die bestmöglichen Entscheidungen zu treffen. Ob Sie nun kaufen oder mieten möchten, wir können Ihnen alle Informationen geben, die Sie für eine fundierte Entscheidung benötigen. Nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf, um mehr über unsere Dienstleistungen zu erfahren, oder durchsuchen Sie unsere Website, um Ihre Suche nach der perfekten Immobilie in Freiburg im Breisgau zu beginnen.


Der Freiburger Stadtteil LEHEN ist ein historisches Zentrum, das für seine schöne Architektur und seine vielen Geschäfte und Restaurants bekannt ist. Der Stadtteil beherbergt auch eine Reihe wichtiger Sehenswürdigkeiten, darunter das Freiburger Münster und den Münsterplatz. Besucher des Viertels können eine Vielzahl von Aktivitäten genießen, wie zum Beispiel die zahlreichen Kirchen und Museen erkunden oder einfach durch die Straßen schlendern und die Gebäude bewundern. Ob Sie sich für Geschichte interessieren oder einfach nur einen Ort zum Entspannen und Genießen der Landschaft suchen, der Freiburger Stadtteil LEHEN ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

Laut dem Freiburger Immobilienpreisindex sind die Preise für Wohnungen und Einfamilienhäuser in der Stadt in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Seit dem Jahr 2000 haben sich die Preise sogar mehr als verdoppelt. Der Durchschnittspreis für eine Wohnung in Freiburg liegt heute bei über 400.000 Euro, der Durchschnittspreis für ein Einfamilienhaus bei über 800.000 Euro. Während dies für Verkäufer eine gute Nachricht sein mag, wird es für Käufer immer schwieriger, sich eine Immobilie in der Stadt zu leisten. Auch die Mieten sind erheblich gestiegen, und viele Einwohner werden ganz vom Wohnungsmarkt verdrängt. Besonders schlimm ist die Situation für Familien mit Kindern, da es nur sehr wenige erschwingliche Optionen gibt. Wenn sich die derzeitigen Trends fortsetzen, ist es möglich, dass Freiburg für alle außer den wohlhabendsten Einwohnern zunehmend unerschwinglich wird.

immobilien in freiburg kaufen



Der Freiburger Stadtteil TIENGEN befindet sich im Südwesten der Stadt Freiburg, Deutschland. Er grenzt im Westen an den Schwarzwald und im Süden an den Rhein. Der Stadtteil hat etwa 22.000 Einwohner. Der Freiburger Stadtteil TIENGEN beherbergt mehrere Unternehmen und Branchen, darunter zahlreiche Technologieunternehmen. Auch zahlreiche Schulen und Hochschulen machen den Stadtteil zu einem attraktiven Wohnort für Familien und Studierende. In den letzten Jahren ist der Freiburger Stadtteil TIENGEN aufgrund seiner Nähe zum Schwarzwald und zum Rhein auch bei Touristen immer beliebter geworden. So hat der Stadtteil seinen Besuchern viel zu bieten, von Wander- und Radwegen bis hin zu einer Vielzahl von Geschäften und Restaurants. Wenn Sie auf der Suche nach einem Stadtteil in Freiburg sind, der für jeden etwas zu bieten hat, dann sollten Sie sich TIENGEN ansehen.
Laut dem Freiburger Immobilienpreisindex sind die Preise für Wohnungen und Einfamilienhäuser in der Stadt in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Seit dem Jahr 2000 haben sich die Preise sogar mehr als verdoppelt. Der Durchschnittspreis für eine Wohnung in Freiburg liegt heute bei über 400.000 Euro, der Durchschnittspreis für ein Einfamilienhaus bei über 800.000 Euro. Während dies für Verkäufer eine gute Nachricht sein mag, wird es für Käufer immer schwieriger, sich eine Immobilie in der Stadt zu leisten. Auch die Mieten sind erheblich gestiegen, und viele Einwohner werden ganz vom Wohnungsmarkt verdrängt. Besonders schlimm ist die Situation für Familien mit Kindern, da es nur sehr wenige erschwingliche Optionen gibt. Wenn sich die derzeitigen Trends fortsetzen, ist es möglich, dass Freiburg für alle außer den wohlhabendsten Einwohnern zunehmend unerschwinglich wird.

wärmespeicher freiburg


Freiburg im Breisgau und Baden Süd sind besonders beliebte Wohnlagen in Baden-Württemberg und ganz Deutschland. Daher fasziniert der Immobilienmarkt im Raum Freiburg auch durch sein Leistungsspektrum – für Eigentümer, Verkäufer, Käufer und Mieter. Mit unseren Leistungen als renommierter Eigentümerverwaltungsmakler und Hausverwaltungsgesellschaft werden Sie absolut zufrieden sein. Ob Haus oder Wohnung: Unser Portfolio umfasst zahlreiche exklusive Immobilienangebote in den besten Lagen.







Der Freiburger Stadtteil MOOSWALD ist eine grüne Oase im Herzen der Stadt. Mit seinen üppigen Wäldern, verschlungenen Pfaden und ruhigen Teichen ist der MOOSWALD der perfekte Ort, um der Hektik des Alltags zu entfliehen. Der Wald beherbergt eine Vielzahl von Wildtieren, und die Teiche sind bei Enten und Fischen sehr beliebt. Neben seiner natürlichen Schönheit beherbergt der MOOSWALD auch eine Reihe historischer Sehenswürdigkeiten, darunter die Ruinen einer alten Burg. Ob Sie einen ruhigen Spaziergang oder ein spannendes Abenteuer suchen, der Freiburger MOOSWALD hat für jeden etwas zu bieten.

gutachten freiburg










Opfingen ist ein Stadtteil von Freiburg im Breisgau im Südwesten des Bundeslandes Baden-Württemberg. Der Stadtteil umfasst eine Fläche von 10,8 km² und hatte im Jahr 2006 5.967 Einwohner. Das Rathaus befindet sich in Opfingen.GeographieOpfingen liegt im Kinzigtal, zwischen dem Schwarzwald im Westen und dem Schönberg im Osten. Zur Gemeinde gehören die Dörfer Spöck, Opfingen und Dürrmenz. GeschichteDie erste schriftliche Erwähnung von Opfingen geht auf das Jahr 1130 zurück, als es als "Opphinga" erwähnt wurde. Im Jahr 1178 wurde der Stadt von Friedrich I. Barbarossa das Marktrecht verliehen. Zwischen 1220 und 1230 wurde eine Stadtmauer um Opfingen gebaut. Im Jahr 1327 wurde die Stadt von Eberhard II. von Württemberg erobert. 1488 schenkte Maximalimilian I. die Stadt seiner Cousine Margarete von Württemberg-Montbéliard als Mitgift für ihre Heirat mit Philipp I. von Baden-Osweiler.
Der Freiburger Stadtteil Haslach ist ein charmantes Viertel, das für seine malerischen Straßen und seine traditionelle Architektur bekannt ist. Haslach liegt südlich des Stadtzentrums und ist ein beliebtes Ziel für Touristen und Einheimische gleichermaßen. Das Viertel beherbergt eine Reihe von malerischen Geschäften und Cafés sowie mehrere historische Denkmäler. Eines der bemerkenswertesten Merkmale von Haslach sind die charakteristischen rot-weißen Fachwerkhäuser. Diese Häuser stammen aus dem 16. Jahrhundert und sind durch ihr unverwechselbares Aussehen zu einem der Wahrzeichen Freiburgs geworden. Neben seiner charmanten Atmosphäre ist Haslach auch für seine hervorragenden Schulen und sicheren Straßen bekannt. Kein Wunder also, dass dieser lebendige Stadtteil zu den beliebtesten Stadtteilen Freiburgs zählt.

gutachten freiburg
haus freiburg mieten

haus freiburg mieten



Du überlegst also, Immobilienmakler zu werden? Das ist eine großartige Berufswahl! Immobilienmakler helfen Menschen beim Kauf und Verkauf von Häusern, und es ist eine große Befriedigung, Menschen bei der Verwirklichung ihrer Träume zu helfen. Aber es ist nicht alles rosig und schön. Um ein erfolgreicher Immobilienmakler zu werden, braucht man harte Arbeit, Hingabe und eine Menge Wissen über den Markt. Sie müssen in der Lage sein, lange zu arbeiten, und Sie müssen mit Veränderungen umgehen können. Der Markt ist ständig in Bewegung, und Sie müssen in der Lage sein, sich an diese Veränderungen anzupassen, um erfolgreich zu sein. Wenn Sie der Herausforderung gewachsen sind, könnte der Beruf des Immobilienmaklers die perfekte Berufswahl für Sie sein!



Der Freiburger Stadtteil VAUBAN ist bekannt für seine ökologische und nachhaltige Stadtentwicklung. Der Stadtteil wurde autofrei und fußgängerfreundlich gestaltet, mit engen Straßen und einer Mischung aus Wohn- und Geschäftshäusern. Ein zentraler Platz dient den Bewohnern als Treffpunkt, und ein Netz von Parks und Gärten bietet Grünflächen im gesamten Viertel. VAUBAN beherbergt auch eine Reihe von Umweltinitiativen, darunter ein Solarkraftwerk und ein Abfallmanagementsystem, das organische Abfälle in Kompost umwandelt. Dank dieser Bemühungen wurde VAUBAN als einer der nachhaltigsten Bezirke in Europa anerkannt.

raum mieten freiburg haslach




Sie wollen eine Wohnung oder ein Haus mit Grundstück in Freiburg im Breisgau kaufen? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf oder erfahren Sie weitere interessante Objekte in unserem Exposé. Wir bringen Ihnen regelmäßig neue Miet- und Kaufangebote und würden Ihnen diese Angebote gerne zeigen, während Sie zuschauen. Fakt ist: Bei uns bekommen Sie auch eine Baufinanzierung.


Ein typisches Beispiel für erneuerbare Energien ist der junge Stadtteil Vauban: Nicht nur Privathaushalte erzeugen ihren eigenen Strom, sondern auch Solarboote, die übrigens das erste Solar-Service-Center der Welt sind. Der französische Name stammt von dem Festungsbauer Vauban, der Freiburg zu einer sternförmigen Festung ausbaute. Da Vauban ursprünglich zu Wiehre und St. Georgen gehörte, wurde es erst 2007 ein eigenständiger Stadtteil und ist der jüngste Stadtteil in der Geschichte Freiburgs. Vauban ist in nur 15 Minuten mit der Straßenbahn vom Stadtzentrum aus zu erreichen. Sie sind ebenso einzigartig in Bezug auf die Parkbedingungen im Vergleich zum Rest der Stadt. Normalerweise stehen Autos an jeder Ecke, und in Vauban parken alle Autos in vier Parkhäusern, die am Rand des Solarclusters liegen.